Übersicht

Karneval

Beim #Maiabendfest 2019 - als Teil der Delegation des Stadtbezirkes Bochum-Mitte #BOmitte

631. Maiabendfest: Bochum Blau-Weiß – beim Einzug in die Innenstadt

In diesem Jahr fand das 631. Maiabendfest statt. Traditionell Ende April (genauer gesagt: am letzten Wochenende vor dem Mai) findet diese Veranstaltung jedes Jahr statt. Wobei "diese Veranstaltung" falsch ist, denn eigentlich sind es im Rahmen des Maiabendfestes sehr viele Veranstaltungen. Details zum Fest und zur Historie finden sich u.a. bei der Bochumer Maiabendgesellschaft bzw. im dazugehörigen Wikipedia-Beitrag Bochumer Maiabendgesellschaft und auf bochum.de. Beim #Maiabendfest 2019 - als Teil der Delegation des Stadtbezirkes Bochum-Mitte #BOmitte Nachdem ich im letzten Jahr (beim 630. Maiabendfest) bereits beim Einzug in die Innenstadt dabei war, stand das dieses Jahr auch wieder auf dem Programm. Wie auch schon im letzten Jahr sammelten sich am Kirmesplatz an der Castroper Straße die einzelnen Gruppen, die in die Innenstadt einziehen sollten. Vorher am Morgen sind die Maischützen bereits am nach Harpen aufgebrochen, um die Eiche aus der Erde zu holen, um sie dann wieder in der Stadt einzusetzen. Im Rahmen des Maiabendfests wurde - wie auch im vergangenen Jahr - ein sogenannter Wettkampf der Bezirke ausgetragen. Dabei ging es darum, dass die einzelnen Stadtbezirke möglichst viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer mobilisieren sollten. Somit gab es also für die sechs Bochumer Stadtbezirke (Mitte, Wattenscheid, Nord, Ost, Südwest und Süd) jeweils ein Team. Diese Teams wurden von der jeweiligen Bezirksbürgermeisterin bzw. dem jeweiligen Bezirksbürgermeister angeführt.

Beim #Maiabendfest 2018 - als Teil der Delegation des Stadtbezirkes Bochum-Mitte #BOmitte

Blau-Weiß 🔵⚪️ beim VfL Bochum und erstmals beim Maiabendfest im Umzug

Am Wochenende vor dem 1. Mai findet in Bochum das traditionelle Maiabendfest der Bochumer Maiabendgesellschaft statt. Ich war dieses Jahr - eher spontan/zufällig - bei einem Teil des vielfältigen Programms dabei. Die Hintergründe findet man schön auf deren Website (siehe oben) oder aber im Wikipedia-Eintrag „Bochumer Maiabendgesellschaft“ erklärt. Die Feierlichkeiten begannen schon am Donnerstag, aber bei der Eröffnung des mittelalterlichen Jahrmarktes auf dem Bochumer Boulevard konnte ich nicht dabei sein: Zuerst war ich noch zwecks Berichterstattung in der Ratssitzung (#ratBO), danach dann beim VfL Bochum-Quiz. Am Freitag ging es zwar auch abends für mich um blau-weiß - aber um Fußball:

Karneval in Bochum-Linden 2015: Fotos und Fragen zum Umzug

Ich lebe jetzt schon seit einigen Jahren in Bochum, habe aber tatsächlich den Karneval in Bochum bisher kaum miterlebt. Was insofern merkwürdig ist, als dass ich aus meiner Olfener Heimat schon von Kindes Beinen an den Karneval mochte. [quote_left]"In Olfen waren bei 10.000 Einwohnern schon mal 40.000 Zuschauer beim Karnevalsumzug. Kann Köln auch die vierfache Einwohnerzahl aufbringen?"[/quote_left] Es wird ja immer wieder gerne behauptet, dass nur im Rheinland richtig Karneval gefeiert wird - das muss ich natürlich verneinen. Ich bin ja sogar so jeck zu behaupten, dass der Karneval im westfälischen Olfen größer ist als im rheinländischen Köln - jedenfalls wenn man es auf die Einwohnergröße bezieht. ;) Jetzt also zum ersten Mal beim Karnevalsumzug am Rosenmontag in Bochum - genauer gesagt in Bochum-Linden. Mir sagte mal jemand, dass das in Bochum ähnlich wie in Köln sei - da würde es auch "Veedel-Umzüge" geben, sprich in den einzelnen Stadtvierteln - nur dass es halt keinen "großen" richtigen Umzug für die ganze Stadt gibt. In diesem Jahr gab es in Bochum nicht einmal ein Dreigestirn - das soll aber nächstes Jahr anders werden. Denn zur nächsten Karnevals-Session soll es wieder ein Dreigestirn geben - und diesmal ein rein weibliches, wie berichtet wird.

Termine